Do. Feb 29th, 2024

Ein 48-jähriger Mann fand in den Mittagsstunden des 10. April 2023 in einem Wald im Gemeindegebiet von Grafenschlag, Bezirk Zwettl, insgesamt neun weiße Jutesäcke. Als der 48-Jährige bemerkte, dass sich Hühnerkadaver in den Säcken befinden würden, verständigte er die Polizei.
Durch Bedienstete der Polizeiinspektion Waldhausen wurden die Säcke zum Teil geöffneten. In den Säcken befanden sich mit Gewalt gepresste, leblose und unmarkierte Hühner denen zum Teil der Kopf abgetrennt wurde.
Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die zirka 150 Tiere aufgrund einer Seuche verendeten, wurde durch die Amtstierärztin der Bezirkshauptmannschaft Zwettl eine tierärztliche Untersuchung in Aussicht gestellt.
Sachdienliche Hinweise zum Besitzer der Hühner werden an die Polizeiinspektion Waldhausen, Telefonnummer 059133-3479 erbeten.