Fr. Mrz 1st, 2024

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Am 21. März 2023 kam es in Niederösterreich (Bezirke Tulln und Mödling) zu mehreren Trickdiebstählen bwz. Trickdiebstahlsversuche in Wohnungen älterer Personen.

Die bislang unbekannten Täter, es handelt sich um zwei männliche Personen, verschaffen sich Zutritt zur Wohnung/Reihenhaus/Einfamilienhaus, indem sie sich als Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens (A1, etc.) ausgeben. Die Täter geben vor, sie müssten im Auftrag ihrer Firma Vermessungsarbeiten bzw. Kontrolltätigkeiten an Telefon-, Internet- und Fernsehanschlüssen durchführen.

Mitunter werden den Opfern Ausweise und Formulare von Telekommunikationsfirmen vorgelegt. Die betagten Personen werden durch einen Täter abgelenkt (z.B. durch Umschalten der Fernsehkanäle), während ein zweiter Täter die Räumlichkeiten nach Schmuck und Bargeld durchsucht.

Die Täter sind seriös gekleidet (Anzug bzw. Hemd, Sakko – gepflegtes Erscheinungsbild). Zumindest ein Täter spricht Hochdeutsch mit deutschem Akzent.

Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, übernommen.

Etwaige weitere Geschädigte mögen umgehend bei der nächsten Polizeidienststelle die Anzeige erstatten.