Mi. Feb 1st, 2023

Ein 72-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl lenkte am 11. November 2022, gegen 15:40 Uhr die landwirtschaftliche Zugmaschine, Steyr, 80 a, (15er) im Gemeindegebiet von Allentsteig, Bezirk Zwettl, auf der Landesstraße 75, aus Richtung Kreisverkehr Allwang kommend in Richtung Allentsteig. Auf der linksseitigen Sitzgelegenheit, am Kotflügel, saß seine 71-jährige Ehegattin. Am Traktor angekoppelt war ein Einachsanhänger.

Zeitgleich lenkte eine 56-jährige Frau aus dem Bezirk Gmünd einen PKW ebenfalls in Richtung Allentsteig und schloss ihren Angaben zufolge mit einer Geschwindigkeit zwischen 70 – 90 km/h auf die Zugmaschine auf.

Die Fahrzeuglenkerin nahm den Traktorfahrer offensichtlich aufgrund Sonnenblendung zu spät wahr. Bei Ansichtig werden des Traktorgespanns versuchte sie noch nach links auszulenken, konnte aber eine Kollision nicht verhindern. Sie prallte bei Km 16,208 mit ihrer rechten Fahrzeugfront gegen den linken hinteren Bereich des Anhängers.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Traktor samt Anhänger etwa 40 nach vorne katapultiert und kam im linken Straßengraben zum Stillstand. Die 71-Jährige wurde dabei vom Traktor geschleudert und kam auf der Fahrbahn zu liegen. Der 72-jährige Traktorlenker wurde ebenfalls vom Traktor geschleudert und kam im Straßengraben, unmittelbar unter dem Traktor, zu liegen.

Die 72-jährige Mitfahrerin am Traktor wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen. Der 72-Jährige und die 56-Jährige wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit Rettungswägen des Roten Kreuzes Allentsteig und Horn in das Landesklinikum Horn eingeliefert.

Quelle: lpd nö