Mi. Feb 8th, 2023

Auf der Suche nach neuen Einnahmequellen überlegt der US-Bundesstaat Kalifornien die Einführung von elektronischen Autokennzeichen, um darauf Werbung anzuzeigen.

Steht ein Fahrzeug für mehr als vier Sekunden, könnten die digitalen Nummerntafeln das Kennzeichen ausblenden und stattdessen Werbebotschaften wiedergeben, so die Überlegungen. Dies berichten der „San Franciso Chronicle“ und MercuryNews.com. In Notfällen könnten auch Verkehrswarnungen angezeigt werden.

Die elektronischen Kennzeichen sollen zudem als Plattform für persönliche Botschaften, etwa Sympathieerklärungen für einen bestimmten Sportverein, dienen. Geliefert werden sollen die Digitaltafeln von Smart Plate, einer in San Franciso ansässigen Firma. Noch sind die Kennzeichen allerdings im Prototypstadium.

Derzeit werden Kosten, Ersparnisse und mögliche Auswirkungen auf die Sicherheit einer Einführung der Autowerbeschilder untersucht.

Quelle: ORF