Archive for the ‘Allgemein’ Category

Verkehrsunfälle in Waidhofen/Thaya

Dienstag, März 2nd, 2021

Eine 25-Jährige aus dem Bezirk Gmünd lenkte am 1. März 2021, gegen 09.40 Uhr, einen Pkw auf der L 60 im Gemeindegebiet von Waidhofen an der Thaya, von Richtung Waidhofen an der Thaya kommend in Richtung Dietmanns. Im Fahrzeug fuhr ihre 2-jährige Tochter mit. Kurz vor dem sogenannten Bründlberg habe sie einen Pkw überholt und dürfte in weiterer Folge mit dem Fahrzeug ins Schleudern gekommen sein. Der Pkw geriet über die dortige Böschung, überschlug sich und kam auf den Rädern zum Stillstand.
Zur gleichen Zeit lenkte eine 56-jährige aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya einen Pkw in die entgegengesetzte Richtung. Als sie den Verkehrsunfall wahrgenommen habe, habe sie ihre Fahrgeschwindigkeit deutlich verringert. Ein nachfolgender 85-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya dürfte auf das Heck des Pkws der 56-Jährigen aufgefahren sein. Der Pkw der 56-Jährigen wurde über die dortige Böschung katapultiert. Die beiden Pkw-Lenkerinnen und das Kind wurden unbestimmten Grades verletzt. Die 25-Jährige wurde in das Landesklinikum Horn und ihre Tochter ins Landesklinikum Zwettl verbracht. Die 56-Jährige wurde im Landesklinikum Waidhofen an der Thaya ambulant behandelt.

Die L 60 war in der Zeit von 09.40 Uhr bis 12.20 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet.

Quelle: Lpd nö

1. Teil- Wir altern alle !!!!!!

Montag, März 1st, 2021

1.Teil-wir Altern alle!!!!!!!!!!!

EU Kommissar Franz Fischler zu BK Kurz „Der Stil ist nicht richtig!“!

Sonntag, Februar 28th, 2021

 

EU-KOMMISSAR FRANZ Fischler ZU SEBASTIAN KURZ-ÖVP

Cluster: Echsenbacher Schulklasse geschlossen

Freitag, Februar 26th, 2021

In der Volksschule Echsenbach sind mehrere Covid-Fälle aufgetreten. Die Kinder der zwei betroffenen Schulstufen bleiben vorerst bis 4. März zuhause.

Die NÖN berichtet ……

https://www.noen.at/zwettl/cluster-echsenbacher-schulklasse-geschlossen-echsenbach-redaktionsfeed-volksschule-echsenbach-coronavirus-redaktion-250929772

Covid-19 Statistik für Schwarzenau, Göpfritz/Wild und Echsenbach

Donnerstag, Februar 25th, 2021

Hinweis:
Sofern es keine Veränderungen der Fallzahlen gibt, stellt diese Statistik den aktuellen Stand dar.

 

Tabelle

Covid-Tagesstatistik 24.02.

Covid – 19 Statistik der BH Zwettl für Allentsteig

Montag, Februar 22nd, 2021

Hinweis:
Sofern es keine Veränderungen der Fallzahlen gibt, stellt diese Statistik den aktuellen Stand dar.

Quelle: HP Stadtgemeinde Allentsteig

Tabelle, Treemap-Diagramm

Projektgruppe erforscht das Brot der Zukunft

Montag, Februar 22nd, 2021

Längere Trockenperioden haben einen negativen Einfluss auf die Inhaltsstoffe im Weizen.

Mehr ….

Brot der Zukunft (Bitte anklicken!)

Aus BauernZeitung/Februar

Corona: Ansturm auf Tests

Samstag, Februar 20th, 2021

Die NÖN berichtet:

Auffällig viele falsch positive Tests in Allentsteig. Behörde prüft mögliche „Corona-Party“ in Bernschlag.

Mehr ….

https://www.noen.at/zwettl/corona-ansturm-auf-tests-im-bezirk-zwettl-geht-weiter-bezirk-zwettl-print-corona-test-corona-tests-corona-teststation-corona-teststrasse-249499998

Neues aus den Schulen

Montag, Februar 15th, 2021

Doris FRÖHLICH wirkt seit 8. Februar 2021 als neue Schulsekretariatskraft für die  Mittelschule Allentsteig, sowie die Volksschulen Allentsteig, Schwarzenau und Göpfritz /Wild.

Die 29- jährige Doris Fröhlich, Mutter von zwei Söhnen, kommt aus Echsenbach und wurde über die MAG – Menschen und Arbeit GmbH – für diese Position ausgewählt.

Werdegang: Nach der Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Horn und dem Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe in Gmünd führte der Weg  direkt in das Berufsleben und zwar in die Tourismusbranche, wo sie bis zur Karenz arbeitete.

Ab 8. Februar 2921  wartet nun eine neue berufliche Herausforderung auf Doris Fröhlich.

Die volxzeitung wünscht  Doris Fröhlich alles Gute für ihre neue Aufgabe!

 

 

14. Februar: Valentinstag / Faschingsonntag

Sonntag, Februar 14th, 2021

Den Faschingsonntag verbrachten viele Allentsteiger und auch Gäste auf dem Allentsteiger Stadtsee.

Nach der Tauwetterphase und dem Schneefall folgten grimmigkalte Nächte und die Eisläufer nutzten den sonnigen Faschingsonntag  zum Eislaufen bzw. Hockeyspielen. Einen passenden Platz schaufelten sich die Kinder kurzerhand selber aus.