PKW von Zug erfasst

Am Sonntagabend ist im Waldviertel ein Pkw von einem Zug erfasst worden. Es entstand laut Polizei dabei beträchtlicher Sachschaden, verletzt wurde bei dem Zusammenprall aber niemand.

Mehr ………….

https://noe.orf.at/stories/3028056/

Ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya lenkte am 29. Dezember 2019 gegen 18.14 Uhr einen Pkw auf der L 75 im Gemeindegebiet von Allentsteig, vom Allwang kommend in Richtung Allentsteig.

Bei der Eisenbahnkreuzung L 75 / Franz-Josef-Bahn (Alte Haltestelle) dürfte der Pkw-Lenker trotz Rotlichtes der Signalanlage mit der Fahrzeugfront auf der Gleisanlage zum Stillstand gekommen sein. Dabei wurde der Pkw vom in Richtung Gmünd fahrenden Zug erfasst und schwer beschädigt. Der 42.jährige Lenker blieb unverletzt.

Bei der Lok dürfte es durch den Aufprall zu einem Kurzschluss gekommen sein. Diese musste abgeschleppt werden. Es wurden bei dem Unfall keine Personen verletzt. Der Schienenverkehr war zwischen den Bahnhöfen Allentsteig und Göpfritz an der Wild in der Zeit von 18.14 bis 20.00 unterbrochen.

Quelle: LPD Nö

Leave a Reply