2017 Gründungsjubiläum der Neuro-Rehab -Erinnerung an das Jahr 1997!!!!

20 Jahre Gründung der Neuro-Rehab in Allentsteig

ZUR ERINNERUNG an eine  Arbeitsplatzgründung in Allentsteig,  eine Akutgeriatrie für die Bevölkerung der Region war  ursprünglich mit im Plan, konnte aber dann schließlich  nicht umgesetzt werden. Im Jahr 2000 erfolgte auch die Gründung der ÖVP-Liste LKA in Allentsteig. Im Jahr 2005 entstand der Baubescheid, der von Anita Varga und Andreas Nachbargauer  erstellt wurde. Baubescheide  für ein Krankenhaus haben aber „Geschichtswert“, sie werden in einer Gemeinde nur ganz selten ausgestellt!  Mit dem Bau wurde dann begonnen und 2007 erfolgte die Eröffnung der Neuro-Rehab in Allentsteig. Heute verfügt die Neuro-Rahab bei 150 Arbeitssplätze. Der Gründungsweg war für die damalige Gemeinderegierung mühsam und nur Ausdauer führte zum Erfolg. Auch in den Gemeindeparteien gab es intern  verschiedene Strömungen, die auch politischen Einfluß ausübten.

Der Plan der ÖVP-Regierung seit 2005, im Gebäude des alten Krankenhauses, Betreutes Wohnen einzubauen, konnte bis beute nicht verwirklicht werden, obwohl es schon mehrere Spatenstiche unter dem früheren Bgm. Kramer und seinem Team gegeben hat.

Wie schwer es oft ist, eine Projekterweiterung  für die Neuro-Rehab in Allentsteig  zu erreichen, erlebten die Initiatoren der ASTEG-Region mit ihrem Impulspaket, das trotz bester Aufbereitung über Regional Horn schließlich in einer einmaligen Kulturveranstaltung endete. Seither gibt es auch keine derartigen Initiativen mehr von StR Reinhard Waldhör bzw. Bgm. MBA J.Koppensteiner als Nachfolgebürgermeister. Vielleicht hätte die „hartnäckige Ausdauer “ der Gründerjahre doch noch zum Erfolg geführt, Politik hat oft zähe Phasen, die überwunden werden müssen.

Es wäre daher der Ansatz um das Jahr 200o, die Akutgeriatrie in der Neuro Rehab  gleich mitumzusetzen, der richtige Weg gewesen, wenn dieser von der LKA im Gemeinderat damals ausreichend unterstützt und anerkannt worden wäre. Ein nachträglicher Projektausbau war auch mit dem Impulspaket der ASTEG, wofür sich alle 4 Nachbargemeinden damals entschieden hatten, nicht mehr möglich, obwohl es als „Ersatzprojekt“ für die LA 17 definiert und dem Landeshauptmann vorgetragen wurde.

Die Gründungsarbeit für die Neuro-Rehab erfolgte im Rahmen des KAV Waldviertel, wo seitens der Gemeinde Allentsteig Ing.Franz Bendinger, Ingrid Mayer+, Erich Tauber, Werner Lippl und Johann Schmid für die Interessen der Gemeinde in HORN tätig waren.

Leave a Reply