Archive for Juni, 2017

Blitze: Hotspots, Mythen und Wahrheit

Mittwoch, Juni 28th, 2017

Die derzeitige Wetterlage ist für Gewitter geradezu „ideal“. Allein am letzten Samstag registrierte das österreichische Blitzortungssystem ALDIS über 4.500 Blitze. Im Juli beginnt die Gewitterhochsaison. Regional ist die Blitzhäufigkeit unterschiedlich. Beim richtigen Verhalten im Freien mischen sich Mythen und Wahrheit.

Mehr …..http://oesterreich.orf.at/stories/2851483/

Mann am Ottensteiner Stausee vermisst

Montag, Juni 26th, 2017

Am Stausee Ottenstein wird seit Samstagabend eine Person vermisst. Ein Mann dürfte beim Schwimmen untergegangen sein. Taucher der Wasserrettung und der Feuerwehr suchten bisher erfolglos nach dem Mann.

Mehr …. http://noe.orf.at/news/stories/2851044/

http://noe.orf.at/news/stories/2851143/

Vermisster tot aus Stausee geborgen …..http://noe.orf.at/news/stories/2851741/

Allentsteiger Stadtfest

Freitag, Juni 23rd, 2017

Meierhof mit Schloss

Meierhof mit Schloss in Allentsteig

Am 24. und 25. Juni feiern die Allentsteiger im Meierhof.

Mehr unter …..Stadtfest 2017

Sonnwendfeier in Allentsteig

Donnerstag, Juni 22nd, 2017
Hier finden Sie das Programm zur SONNWENDFEIER

Hundstage: Alle stöhnen unter der Hitze!

Mittwoch, Juni 21st, 2017

Pünktlich zum Sommeranfang erlebt Österreich die erste Hitzewelle. Bis zu 35 Grad sind von Dienstag bis Freitag zu erwarten. Die hohe Hitzebelastung macht dem Körper zu schaffen. Viel trinken, tagsüber die Jalousien schließen und körperliche Anstrengung vermeiden, raten Experten.

Mehr …..http://help.orf.at/stories/2849875/

Genug Wohnungen – wenig Arbeitsplätze! Trotzdem wird weiter gebaut!

Sonntag, Juni 18th, 2017

Im gesamten Waldviertel findet man eine Menge solcher Angebote für freie Wohnungen, das gab es vor Jahren noch nicht! Wohnungen waren begehrte Immobilien im Waldviertel! Lange meinten die Gemeinden mit dem Wohnungsbau die jungen Leute im Waldviertel halten zu können und endlich das Mittel gegen die Abwanderung gefunden zu haben! Das Land NÖ. unterstützt diese Irrmeinung bis heute! Es würde mehr bringen und  das Wohnungsüberangebot würde schwinden, wenn ARBEITSPLÄTZE auf den Plakaten angeboten würden, die auch passende Arbeit und sichere Existenz anbieten! Aber der Wohnungsmarkt wird immer größer, das passende Arbeitsplatzangebot immer kleiner! Das geht einfach nicht zusammen! Oft locken Gemeinden junge Menschen mit Förderungen und billigen Baugründen im Waldviertel ein Haus zu bauen, anstatt einen Arbeitsplatz bereit zu stellen, dann werden solche junge Menschen oft zu Pendlern, ziehen nach dem Hausbau trotzdem weg, übernehmen nicht einmal das Haus ihrer Eltern oder Großeltern. Weil es in der ASTEG-Region z.B. keine neuen Arbeitsplätze für sie gibt, verbringen sie das halbe Leben im Zug oder im Auto! Wer trägt die Verantwortung ?

Wohnung

In Allentsteig informiert das Gasthaus Kratochvil seine Gäste mit einer vielseitigen Informationswand in der Gaststube, wo es immer neue Informationen und Hinweise, Nachrichten für interessierte Gäste gibt, die sich für das Gesellschaftsleben in Allentsteig interessieren!

Sonntag, Juni 18th, 2017

Information Gasthaus KRATOCHVIL, HAUPTSTRASSE 6, dort können  auf einer  Wand  neue Informationen, frei und unabhängig zum Lesen angebracht werden.  Das ist eine Servicelesitung für die Gäste, die es sonst in keinem Gasthaus in Allentsteig gibt. Wir gratulieren den Wirtsleuten zu diesem Gästeservice, aber nur in der Gaststube!!!

Kindersonntag im Greifvogelzentrum Waldreichs

Freitag, Juni 16th, 2017

Kindersonntag

Ein beliebtes Ausflugsziel im Waldviertel ist das Falknerei- und Greifvogelzentrum mit Eulenpark und Jagdfalkenhof in Schloss Waldreichs.

Am 18. Juni 2017 lädt das Greifvogelzentrum von 9 bis 18 Uhr zum KINDERSONNTAG ein. Der Eintritt für Kinder bis 15 Jahre ist FREI!

Hier gehts zum Programm vom Kindersonntag

Ehrung der Landessonderschule ALLENTSTEIG

Freitag, Juni 16th, 2017

gemeinsam sicherFoto: LPD

Am 24. Mai 2017 wurden die drei siegreichen Projekte des Wettbewerbs Gemeinsam.Sicher mit deiner Schule im Leopold Saal in St. Pölten geehrt. Zu den Siegern zählte auch die Landessonderschule ALLENTSTEIG.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

(mehr …)

IM Bild sehen Sie die Veteranen für die „Gründung des 1.Bürgerbeteiligungsmodells im Jahre 2014“, das 2005 unter der „Kramer-Regierung“ wieder aufgehoben wurde, seither fehlt die direkte Bürgermitsprache, die direkte Demokratie in der Gemeinde Allentsteig! Die Bewohner haben sich aber schon daran gewöhnt, die Jugend wandert ab!!

Dienstag, Juni 13th, 2017

BÜRGERBETEILIGUNGSMODELL zur Förderung der direkten Gemeindedemokratie-hier klicken

Ein einfaches Ersatzmodell können Sie hier lesen! Würde es Ihnen gefallen, wenn Sie direkt einen Antrag an den Gemeinderat stellen können und Sie können sich sicher sein, dass er auch im Gemeinderat behandelt werden muss? Anstatt der „Fehlersuche“ könnte doch die FPÖ einmal einen Antrag im GR einbringen, diese direkte Demokratie zu versuchen, beim „Seekonzept“ war die FPÖ in Allentsteig recht erfolgreich, da mussten auch Reinhard Waldhör und Mag.Elisabeth Klang einsichtig  werden.

Wenn sich die ÖVP-GemeinderätInnen zu einem Versuch mit der „direkten Demokratie“ zieren, könnten doch FPÖ und SPÖ für die BürgerInnen aktiv werden und den „Wettbewerb“ antreten!

Der erste Antrag an den Gemeinderat kommt von der Volxzeitung:

Die Stiege in den Stadtsee bei der Liegewiese   sollte für die Badegäste als Treppe wieder unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen errichtet werden, gerade für ältere Leute und junge Leute wäre diese Einstiegstreppe besonders wichtig, kostet kaum Geld und wäre rasch machbar!“

Welcher Gemeinderat oder welche Gemeinderätin wird sich dafür verwenden, den Antrag im GR einzubringen oder über den Bauhof gleich zu erledigen? ZUSTÄNDIG wäre eigentlich Reinhard Waldhör als „Stadtvorstand!“  Es ist bald Ende Juni, er müsste sich tummeln!!!!