Archiv für November 2015

LAND NÖ. IST EIN Vorbild für die Arbeit in Gemeinden. Mehr Arbeit und mehr Wirtschaft!

Montag, 30. November 2015

Bitte lesen…..

Das Land NÖ. beweist, wie es geht, um in einer Gemeinde neue Arbeitsplätze und Wirtschaft zu entwickeln und dass Jammern und Reden nicht weiterhelfen.

Arbeit in NÖ. Beispiel Land NÖ

Wäre Notarzt gekommen…..

Freitag, 27. November 2015

http://www.krone.at/Niederoesterreich/Waere_Notarzt_gekommen._wuerde_Johann_noch_leben!-Witwe_klagt_an-Story-483910

!!! WICHTIG !!! WICHTIG !!! WICHTIG !!!

Donnerstag, 26. November 2015

Die Stadtgemeinde Allentsteig meldet, dass es aufgrund von Arbeiten am Hochbehälter im gesamten Gemeindegebiet am

30. November

ab 7.30 Uhr bis voraussichtlich 16 Uhr

kein Wasser

gibt.

1. Adventwochenende in Allentsteig

Montag, 23. November 2015

Geboten werden:

0) Pfarrkaffee im Pfarrheim: …  Hier geht`s zur Einladung!

0) Das Landesklinikum Allentsteig lädt ein zum Weihnachtsmarkt & Adventsingen am Samstag, dem 28. November 2015 in der Zeit von 9 bis 18 Uhr.

Geboten werden Weihnachtliche Basteleien, Kunsthandwerk, regionale Schmankerl, Glühwein, Kinderpunsch u.v.a. mehr.

10 bis 12 Uhr: Weihnachtlicher Rätsel-Pfad für Kinder

15 Uhr: Adventsingen Bäuerinnenchor Bernschlag sowie besinnliche Harfenklänge mit Barbara Koppensteiner, MSc

0) Advent in der Apotheke zur Mariahilf: …  Hier geht`s zur Einladung!

0) Advent im Geschäft von Manfred Zipfinger: Aktionstage von 9 bis 17 Uhr.

0) Advent am Brunnenplatzl: …  Hier geht`s zur Einladung!

Die Idee eines “Waldviertler Advent” für die Region Allentsteig entstand 1981!

Sonntag, 22. November 2015

Bitte lesen Sie die Entstehung des “Waldviertler Advent” in der Region Allentsteig im Jahr 1981.

Während der “1.Waldviertler Bauernmarkt” 1979 bereits in Bernschlag veranstaltet worden war und die Idee der “Direktvermarktung bäuerlicher Produkte” zum Ziel hatte und dieses bis heute in verschiedensten Varianten und Organisationen der Direktvermarktung weiterlebt,  folgte schon 1981 von Allentsteig ausgehend der ” 1.Waldviertler Advent zwischen Wild, Kamp und Thaya”" als regionale Gemeinschaftsveranstaltung, um Brauchtum, Stimmung, Kunst, Kunsthandwerk, Adventveranstaltungen, Ausstellungen, sowie bäuerliche Produkte zur Adventzeit auch in der Region Allentsteig Besuchern anzubieten. Der damalige Bgm. Mag. Hochstöger unterstützte die Allentsteiger Adventidee ganz besonders und insgesamt nahmen vom 28.11.-20.12. 1981  an je einem Wochenende Orte von 5 Gemeinden erfolgreich teil und viele städtische Besucher zeigten sich von den Leistungen der Waldviertler Orte zur Adventzeit begeistert und überrascht.  Die adventlichen Veranstaltungen und Märkte finden sich heute in verschiedenster Weise und mit vielfältigen Angeboten fast in jedem Ort und wurden zu Trägern ländlicher religiöser Kultur während der Adventzeit und die Veranstalter  erzielen für Ihre Arbeit und Ideen auch die gebührende Anerkennung und es sind auch wirtschaftlich interessante Aktivitäten, die auch der Gastronomie etwas bringen. Als spätere Nachfolge bildeten die “Adventgemeinden um Allentsteig” auch einen  Zusammenschluss auf Gemeindeebene über ein “Kleinregionales Entwicklungskonzept”, woraus  sehr bald die  Gründung der “Kleinregion zwischen Wild, Kamp und Thaya” erfolgte, die sich dann als ASTEG benannte,  um auch in den Gemeinden wirtschaftlich und kulturell zusammenzuarbeiten. Diese Kleinregion Allentsteig war in NÖ. eine der ersten Modelle, denn erst viel später erfolgte die Aufteilung ganz Niederösterreichs auf derartige Kleinregionen. Die ASTEG ist mit 4 Gemeinden zwar die kleinste Region, die aber vom Land.NÖ. wegen der frühen Gründungszeit in “Kleinformat” akzeptiert wurde, was die Zusammenarbeit viele Jahre lang erleichterte und Gemeinden finanzielle Möglichkeiten brachte.

Die Kleinregion Allentsteig besitzt auch das Novum, dass auf Initiative von LR Mag.Edmund Freibauer und BM Dr. Werner Fasslabend das Tüpl.Kdo. Allentsteig in der KLeinregion ASTEG, obwohl es keine Gemeinde ist, Mitglied werden durfte, ohne sich finanziell beteiligen zu müsssen. Der Truppenübungsplatz ist ein wesentlicher Wirkungsfaktor für die Gemeinden um den Tüpl. und die Zusammenarbeit konnte durch die Integrierung verbessert werden.

Waldviertler Advent zwischen Wild, Kamp und Thaya war auch Beginn einer engeren Zusammenarbeit zwischen Allentsteig, Schwarzenau, Echsenbach und Göpfritz/Wild. eine KLeinregion, die heute noch ASTEG heißt, wurde gegründet, wo  der damalige Bgm.Ing.Bendinger bei der Aufbauarbeit von Bgm. Hugo HAMMERL ganz wesentlich unterstützt wurde.

Notarzt kam zu spät!

Sonntag, 22. November 2015

Bitte weiterlesen –

QUELLE:  Konsument 10/2015

Stimmungsvoller Advent in Niederösterreich

Sonntag, 22. November 2015

Von traditionell bis modern, von romantisch bis märchenhaft – das Angebot an Adventmärkten in Niederösterreich ist sehr vielfältig. Es geht dabei nicht allein um Punsch und Glühwein. Auch viele Burgen, Schlösser und Stifte laden ein. Lesen Sie mehr dazu ……

http://noe.orf.at/news/stories/2743215/

http://www.waldviertlerin.at/die-schoensten-adventmaerkte-in-niederoesterreich/

Wochenende in Allentsteig

Samstag, 21. November 2015

Treffpunkt beim Blumenfreund Hackl

Ein stimmungsvolles Ereignis in der Vorweihnachtszeit ist wieder der Adventmarkt in der Gärtnerei Hackl. Der Besucher findet stilvoll und aufwendig gestaltete Adventkränze und Weihnachtsdeko, Handwerkliches und Originelles wird liebevoll präsentiert und besonders ansprechend sind die farblich aufeinander abgestimmten Akzente.

hackl . hackl..hackl

hackl 2

hackl5

hackl7

Beliebter Anziehungspunkt sind auch die Produkte der Gastaussteller und die Stände, die fürs leibliche Wohl sorgen.

hackl 1

hackl6

hackl3

Fotos: Renate Pacher

Adventmarkt in der Gärtnerei Hackl: 20. bis 22. November 2015

Zankerlschnapsen der Wasserrettung: 21. und 22. November 2015

Jugendmesse am Christkönigssonntag zu Ehren der Hl. Cäcilia: 22. November 2015 um 9.30 Uhr

Interessenten für Redaktionsarbeit in der Volxzeitung!

Samstag, 21. November 2015

Die Volxzeitung Allentsteig sucht für die Redaktionsarbeit

in der Volxzeitung unabhängige parteifreie

medial interessierte  PERSONEN für eine ehrenamtliche

Mitarbeit!

Unverbindliche Interessensmeldung an v.kultur@gmx.at


Bgm.Zipfinger und StR JOsef Weixlberger aus dem Gemeindeteam der ÖVP ausgeschieden!

Samstag, 21. November 2015

Bitte lesen Sie weiter …

Wahl des Nachfolgebürgermeisters Mag.Jürgen Koppensteiner