Archive for Juni, 2015

ONLINE-VERSTEIGERUNG

Samstag, Juni 27th, 2015

BIRINGER INTERNATIONAL GMBH

Handel, Service, Vermietung von Baumaschinen

Sieb- Brech- und Recylinganlagen, Land- und Forstmaschinen

Merkenbrechts 3

3800 Göpfritz an der Wild

AUSTRIA

Lager & Werkstatt:

Waiden 22

3595 Brunn an der Wild

AUSTRIA

tel:          +43 2825 800 88

mobil:     +43 664 2218284

e-mail:     office@bigroup.at

web:        www.bigroup.at

Unsere nächste Versteigerung ist online. Vielleicht können Sie etwas vom Installateur brauchen. Sind viele interessante Sachen dabei.

Für weitere Infos melden Sie sich bitte bei Vanessa Berger 02825/80088 oder direkt beim Chef Hans Biringer 0664/2218284.

„Handwerk 15“ geht heute zu Ende

Freitag, Juni 26th, 2015

1200 Soldaten und Soldatinnen werden heute ihre militärische Übung auf dem Tüpl Allentsteig beenden.

Mehr …….http://www.bundesheer.at/archiv/a2015/handwerk_15/index.shtml

Filmcrew in Schwarzenau

Dienstag, Juni 23rd, 2015

Seit heute wird rund um das Schloss Schwarzenau für das Kriegsdrama „Nebel im August“ gedreht. Unter der Regie von Kai Wessel sind viele Komparsen aus dem Waldviertel im Filmeinsatz. Zu den Hauptakteuren zählen die vielfach ausgezeichneten Schauspieler Karl Markovics und  Sebastian Koch.

Unfall durch Pferdetritt

Montag, Juni 22nd, 2015

Eine 35-jährige Frau trieb am 21.06.2015 um 13.35 Uhr auf ihrem Anwesen in Ganz, Gemeinde Schwarzenau vier Pferde von den Stallungen auf eine Koppel. Dabei lief ein Pferd fälschlicherweise in einen Coral. Die Frau versuchte das Pferd wieder aus dem kleinen Gehege zu treiben, wobei sich das Pferd nicht einfangen lassen wollte und entlang des elektrischen Weidezaunes auswich. Während des Einfangversuches drehte sich das Pferd und versetze der Frau einen Hufschlag mit der Hinterhand in die Bauchgegend. Die Pferdehalterin wurde dadurch einen halben Meter zurück geschleudert und blieb verletzt liegen.
Die Rettung Rotes Kreuz Allentsteig forderte den Notarzthubschrauber „Christophorus 2“ zur Unterstützung an, der die Frau mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Horn flog.

Quelle: LPD NÖ

Kino im Wirtshaus

Sonntag, Juni 21st, 2015

In der Kaminstube in Schwarzenau können Sie am 25. Juni bei freiem Eintritt „Kino im Wirtshaus“ erleben.

Kino im Wirtshaus

Zu Beginn der Veranstaltung am 25. Juni 2015 um 19.30 Uhr stehen drei Filme zur Auswahl.

Mehr dazu lesen Sie hier ….Drei Filme zur Auswahl

Eine süße Erinnerung – 125 Jahre Manner

Sonntag, Juni 21st, 2015

Manner mag man eben!

In dieser schnelllebigen Zeit, in der Strukturen zusammenbrechen wie Kartenhäuser und  Traditionen zerbröseln…

(mehr …)

Neuer Gemeinderat in Allentsteig hat viele Ideen – konkrete Vorstellungen fehlen aber noch!

Sonntag, Juni 14th, 2015

Neue frische und 5 ehemalige Gemeinderäte informieren in den Stadtnachrichten über ihre Interessen im Gemeinderat, für die sie sich einsetzen möchten!

Bitte lesen Sie weiter…………………..Gemeinderat

ASTEG voll Optimismus für ihre Projektvorhaben-neu und innovativ?

Sonntag, Juni 14th, 2015

Die Generalversammlung der ASTEG Region Allentsteig im Mai 2015 hat den Beschluss gefasst,  in den 4 Regionsgemeinden eine „KNÖDELREGION“ zu errichten.

Damit dürfte die ASTEG ihre künftige wirtschaftliche touristische Position und den Mittelpunkt ihrer Arbeit gefunden haben, die Region wird nun auf die verschiedenen „Knödelvarianten“ ausgebaut und das „Knödel“ ist damit ein besonderer Schwerpunkt.   Die Grundlage bildet  die Knödelproduktion des erfolgreichen RAINER KLANG aus Allentsteig, an den sich nunmehr Obmann Elsigan mit seinen Ideen anhängen wird. Diese Neuausrichtung der ASTEG-Region ging auch an die Adresse von NR Werner Groiß und LAbg. Franz Mold, die an der Generalversammlung teilnahmen.

„ASTEG rückt KNÖDEL IN DEN Mittelpunkt“, steht  im ASTEG-Kurier und Obmann Elsigan freute sich, dass der Einsatz für die LA 17 soviele positive Nachwirkungen und das Miteinander in den Gemeinden hinterlassen hätte.

Eine ausführliche Beschreibung des IMPULSPAKETES 2015 + und ein Bericht über das genaue Ergebnis der Verhandlungen mit dem Land NÖ. und LH Dr.Pröll  sollte nach derVorankündigung von Karl Elsigan noch im September z.B. im ASTEG-Kurier für die Bevölkerung erscheinen. Vermutlich hatte Obmann Elsigan noch keine Zeit dafür.  Bereits im Frühjahr hatten die Regionsvertreter LH Dr. Pröll das Impulspaket, das rasch nach der Absage der LA 17 geschnürt wurde, nach St. Pölten überbracht und Inhalte ausgehandelt, so darf zumindest einmal angenommen werden.

Gerade für Allentsteig sollten angeblich, genau wurde  bisher darüber noch nicht informiert, wichtige und bedeutende Projekte vorgeschlagen worden sein, wo es um Jobs und nachhaltige regionale Einrichtungen gegangen sein soll.  Natürlich interessiert es die Bevölkerung Allentsteig’s verständlicher Weise  besonders.

Interessant wäre auch, was aus diversen  seinerzeitigen ASTEG-Plänen z.B. für “ In Sicherheit alt werden“,  „Sicherheitszentrum“, den „PV-Gemeinschaftsanlagen“, wo Hr.M. Zipfinger und B. Küntzel die Ansprechpartner waren, geworden ist.

Obmann Elsigan spricht  im Kurier-ASTEG JUNI von innovativen und gemeindeübergreifenden PROJEKTEN, aber in der ASTEG-Hompage finden sich kaum nähere Informationen darüber, ob seitens des Landes NÖ. langfristige Job-Projekte aus dem Impulspakte 2015+ zugesagt wurden oder nur auf kulturelle Projekte beschränkt bleiben, die kaum neue Jobs bringen.   Sicher würde es viele Regionsbewohner auch interessieren, das Regionalpapier IMPULSPAKT 2015+ selbst lesen zu können, Regionsarbeit ist auch gleichzeitig Arbeit für die Bürgerinnen! Vielleicht kann man das zu einem besseren Demokratieverständnis noch nachholen!

Das Volksmusikfestival “ aufhORchen“ war für 4 Tage lang eine sehr erfolgreiche Volksmusikveranstaltung des Landes NÖ. und es darf vermutet werden, dass es ein Ersatzprojekt  für den Entfall der LA 17 war. Viele Menschen besuchten die gut organisierten Veranstaltungen und es war ein kultureller Höhepunkt in der ASTEG-Region. Es ist zu wünschen, dass diese Veranstaltung im kommenden Jahr wieder vom Land NÖ. in den Gemeinden um Allentsteig durchgeführt wird. Allen, die mitgearbeitet haben, gebührt der Dank der Bevölkerung.

Die ASTEG könnte auch recht gut überdenken, ob es in der neuen „Knödelregion“ nicht zweckmäßig wäre, den seinerzeitgen „WALDVIERTLER ADVENT“  wieder zu aktivieren, da  Winterzeit auch irgendwie „Knödelzeit“ ist und die verschiedenen Adventmärkte könnten an einem gemeinsamen Wochenende ihre Angebote als KLEINKUNSTMARKT  darbieten.  Der Aufwand würde sich aufteilen und die Bewerbung kostengünstiger und einfacher  sein. Am 1.Waldviertler Advent um das Jahr 2000 haben 5 Gemeinden an einem Wochenende teilgenommen, Allentsteig, Echsenbach, Göpfritz, Pölla, Schwarzenau. Die NÖ. Volkskultur könnte das Projekt unterstützen und die Bewerbung z.B. wieder übernehmen,  Göpfritz hat dazu die meiste Erfahrung, Bgm. Mag.Hochstöger hat diese Idee ganz  besonders gepflegt, wo es sie heute noch geben dürfte. Der Marktanteil der Bastler und Kleinkünstler und Gastwirte am Adventgeschäft im Waldviertel   in der ASTEG würde sicher zunehmen und insgesamt zur Wirtschaftsbelebung beitragen.


Forstunfall am Tüpl

Freitag, Juni 12th, 2015

Auf dem Truppenübungsplatz Allentsteig war am Vormittag ein 25-Jähriger von einem Baum am Fuß getroffen worden. Der Mann kam mit leichten Verletzungen davon. Er wurde ins Landesklinikum Zwettl gebracht.

11. bis 14. Juni 2015: aufhOHRchen in der Kleinregion ASTEG

Donnerstag, Juni 11th, 2015

Heute geht`s los mit der großen musikalischen  Konzertreise durch die Gasthäuser der Kleinregion ASTEG.

aufhorchen

Donnerstag, 11. Juni 2015

18.30 Uhr: Musikalische Begrüßung mit der Echsenbacher Kirtagsmusi in Schloss Göpfitz an der Wild

19.00 Uhr: Kartoffel – Erdäpfel – Grundbirn – zur Regionalität von Nahrungsmitteln: Impulsreferat von Toni Mörwald im Festsaal, Schloss Göpfritz an der Wild

Hier finden Sie das Programm aufhOHRchen am 12. Juni 2015

aufhOHRchen am 13. Juni von 11 Uhr bis 18 Uhr

Wirtshausmusik ab 20 Uhr im Gastgarten Gasthaus Kratochvil, Allentsteig aufhOHRchen am 13.Juni 2015

Weiteres Programm in den ASTEG-Gasthäusern ab 20 Uhr Wirtshausmusik am 13. Juni 2015

! ! ! Damit Sie bequem, ohne eigenen PKW zu den Veranstaltungsorten der Wirtshausmusik am 13. Juni kommen können, bietet Ihnen die ASTEG Shuttle-Busse an. Die Abfahrtszeiten lesen Sie hier …… Gratis-Shuttlebus – Fahrplan

Sonntag, 14. Juni 2015

Sonntag, 14. Juni 2015 (Fortsetzung)

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!