Sachschaden durch Baumbruch

Am 09.01.2015, gegen 18:17 Uhr lenkte ein 23 jähriger Mann im Bezirk Waidhofen an der Thaya seinen PKW auf der B5 aus Waidhofen an der Thaya kommend. Im PKW befanden sich 3 Kinder im Alter von 8 und 6 Jahren. Alle drei Kinder waren vorschriftsmäßig in Kindersitzen gesichert. In einem Waldstück stürzten von rechts gleichzeitig 2 etwa 50 cm starke Bäume aufgrund des starken Sturmes über die gesamte Fahrbahnbreite. Der PKW Lenker leitete eine Vollbremsung ein und prallte mit der Front seines PKW gegen einen der Bäume, sodass beide Frontairbags ausgelöst wurden. Der andere Baum kam unmittelbar hinter seinem PKW, ebenfalls über die gesamte Fahrbahnbreite, zu Fall. Am PKW entstand vermutlich Totalschaden. Die PKW Insassen blieben unverletzt.
Feuerwehreinsatz:
Die umgestürzten Bäume wurden durch die FF von der Straße geräumt.
Totalsperre der B5:
Da derzeit aufgrund der aktuellen Wetterlage im dortigen Bereich mit weiteren umstürzenden Bäumen zu rechnen ist, wurde das Teilstück der B5 zwischen Strkm 6,0 und Strkm 7,500 für beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wird derzeit örtlich über Lichtenberg, Vestenpoppen und Ulrichschlag umgeleitet. Die Dauer der Sperre ist derzeit noch nicht absehbar, wird aber jedenfalls bis in die Morgenstunden des 10.01.2015 aufrechterhalten. Die Verständigung der Landesleitzentrale wurde durchgeführt, eine Rundfunkdurchsage wurde veranlasst.

Quelle: LPD NÖ

Leave a Reply