Archiv für Februar 2014

PRO ALLENTSTEIG fordert im Folder von der ÖVP ein Gesamtkonzept, das die Entwicklung Allentsteigs schneller als in den letzen 10 Jahren vorantreibt!

Freitag, 28. Februar 2014

Im Wahlprogramm fordert PRO Allentsteig die Umsetzung von Projekten für Arbeit&Wirtschaft, der Wahlpartei geht es um neue Inhalte und sie

fordert die ÖVP-Mitglieder auf, sich für mehr demokratische Entscheidungen bei der Aufstellung der Kandidatenliste einzusetzen und keine Angst zu haben.

Folder Pro Allentsteig

Die ersten Wahlfolder für GR 2015 sind erschienen!

Freitag, 28. Februar 2014

Die SPÖ Stadtpartei Allentsteig setzt  sich für eine Neuprojektierung des Areals Leutmzer ein und bringt konkrete Betriebskonzepte, die sich machbar und wirtschaftlich anzeigen.

SPÖ Stadtpartei Allentsteig 2014

SPÖ Stadtpartei Allentsteig Seite 2

SPÖ Stadtpartei Allentsteig Seite 3+4

Die GR-Wahl 2015 wirft ihre “Schatten” voraus!

Sonntag, 16. Februar 2014

Die politische Landschaft Allentsteigs beginnt langsam wieder zu erwachen und schon zeigen sich die “ersten Frühlingsboten” mit Botschaften an die Wähler 2015.

Wichtige Ereignisse werfen immer „ihre Schatten“ voraus. Immer mehr GemeindebürgerInnen machen sich schon heute Gedanken und diskutieren öffentlich oder mehr noch geheim im “kleinen Kreis”, wie es denn 2015 in der Gemeinde weitergehen soll, wer soll der „Kapitän“, wer sollen die „Matrosen“ werden, die gemeinsam das Schiff „Gemeinde“ durch die kommenden 5 Jahre erfolgreich führen können?

(mehr…)

Es wird wieder gekegelt

Samstag, 15. Februar 2014
Kegelergebnisse Februar der Hobbykegelrunde Edmund Katzinger:
Herren:
Buchmüllner Herbert  230 K
Grahofer Leopold  222 K
Bichl Herbert  217 K
Damen:
Bichl Stefanie 218 K
Hochleitner Silvia  185 K
Benedikt Elke  183 K

Geburtstagskinder im Februar sind Bichl Stefanie, Benedikt Elke und Buchmüllner Monika.

Da Kegeln am 14. Februar war, bekamen die Damen von Mundl Katzinger Blumen zum Valentinstag.

Allentsteig: Großübung trotz Sparkurs

Freitag, 14. Februar 2014

Eine der größten Übungen mit rund 2000 Soldaten aus ganz Österreich wird derzeit am Truppenübungsplatz Allentsteig abgehalten und bis zu 90 Tonnen Munition werden dabei verschossen.

mehr …. http://noe.orf.at/news/stories/2630939/

Unfall auf dem Tüpl-Allentsteig

Dienstag, 11. Februar 2014

Am 11.02.2014 um 15:47 Uhr ereignete sich im Rahmen der Bundesheerübung “Handwerk 14″ der 4. Panzerbrigardierbrigade, Hillerkaserne Linz-Ebesberg, auf dem Truppenübungsplatz Allentsteig ein folgenschwerer Unfall.

(mehr…)

Zum Schmunzeln?

Samstag, 8. Februar 2014

Allentsteig ist immer für  Überraschungen gut, auch wenn dafür die Himmelsrichtungen Kapriolen schlagen müssen und die „bisherige  Geographie“ ins Wanken gebracht wird, wie die letzte Gemeinderatssitzung zeigte. Da wurde  über die Namensgebung für die neu erschlossenen Uferbachgründe am Kalvarienberg abgestimmt. Mehrheitlich entschied sich der Gemeinderat für die Namensgebung „Am Sonnenhang“.

Eine wahrlich eigenartige Namensgebung, die nur sonnigen Gemütern eingefallen sein konnte. Die Uferbachgründe liegen nämlich an einem Nordhang!

Aber was soll`s, Geographie hin, Geographie her,  „Am Sonnenhang“ klingt gut, der Gemeinderat hat`s so beschlossen und die künftigen Häuslbauer werden sich wundern, wenn sie  trotz Adresse „Am Sonnenhang“ schlussendlich doch auf einem Nordhang sitzen.

PKW-Fahrer schwer verletzt

Freitag, 7. Februar 2014

Ein 81-jähriger Mann aus dem Bezirk Mistelbach lenkte am 6. Februar 2014, gegen 11.15 Uhr, einen Pkw auf der LB 38 im Gemeindegebiet von Pölla, von Franzen kommend in Richtung Zierings. Laut eigenen Angaben dürfte er vermutlich infolge Sekundenschlafs links von der Fahrbahn abgekommen sein. Nach dem Abkommen von der Fahrbahn, im Straßengraben prallte er offenbar gegen einen gemauerten Rohrdurchlass.

Der Mann wurde im Pkw eingeklemmt und von den Einsatzkräften der Feuerwehr und der Rettung aus diesem gerettet. Anschließend wurde er mit dem Notarzthubschrauber “Christophorus 2″ in das Landesklinikum Horn geflogen. Die Verletzungen sind dem Grade nach schwer.

Quelle: lpd

LINE DANCE

Donnerstag, 6. Februar 2014

Workshop für Anfänger beginnt am Dienstag, dem 11. Februar 2014 um 20 Uhr im Gasthaus Helletzgruber (Bahnhof) in Schwarzenau. Mitzubringen sind bequemes Schuhwerk mit nicht abfärbender Sohle und gute Laune.

Dauer: 10 Abende zu 90 Minuten inkl. Pausen

Kurskosten: 50 Euro

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig und jeder ist herzlich willkommen.

irene schmid leiterin der linedance-gruppe wild jumpers

Anmeldung bei Irene Schmid-Albrecht unter 0699/ 12 14 13 13

Doppelfeier: Goldene Hochzeit und Geburtstag

Sonntag, 2. Februar 2014

Das Fest der Goldenen Hochzeit feierten Elfi und Walter Mösslacher.

Elfi und Walter goldene Hochzeit und 75.Geb. 002

Das Jubelpaar in der Tüpl-Kirche mit P. Gabriel Mag. DI Maximinius Reiterer, MilOKurat und GR Helmut Stockinger, MilDiakon.

Foto: Renate Pacher

Außerdem feierte Walter Mösslacher seinen 75er. Genau an seinem Geburtstag hat nämlich Walter vor 50 Jahren seine Elfriede geheiratet und nun wird jedes Jahr doppelt gefeiert.