Archive for Januar, 2014

Feuerwehrball der FF Allentsteig

Freitag, Januar 31st, 2014

Am 1. Februar findet der Feuerwehrball der FF Allentsteig im Gasthaus Haider, Thaua, statt.

Musik: Trio Manhattan

Beginn: 20 Uhr

Gefährlich: Kühe produzieren Stichflamme im Stall

Montag, Januar 27th, 2014

Furzende und rülpsende Kühe haben in Deutschland beinahe ihren Kuhstall in die Luft gejagt. 90 Milchkühe hatten in ihrem Stall in Hessen mit ihren Blähungen jede Menge Methangas produziert, wie die Polizei gestern mitteilte. Das Gas habe sich entzündet und sei in einer Stichflamme verpufft – wohl nach einer statischen Entladung an der Massagemaschine im Stall.

Das Dach wurde beschädigt, eine Kuh erlitt leichte Verbrennungen. Auf dem Bauernhof waren nach Polizeiangaben die Feuerwehr und ein Gasmesstrupp im Einsatz. Kühe setzen beim Rülpsen und Furzen große Mengen an klimaschädlichem Methan frei.

Quelle: ORF News

Vortrag im Neuro-Rehab Allentsteig

Dienstag, Januar 21st, 2014

OA Dr. Gerhard Poll referiert am Mittwoch, 22.1.2014 über „Abnutzung von Hüft- und Kniegelenk – operative Behandlungsmethoden“ im Neuro-Rehab Allentsteig.

Beginn: 18.30 Uhr

Arbeiter-Dirndlball

Samstag, Januar 18th, 2014

Die SPÖ Stadtparteiorganisation Allentsteig lädt herzlichst ein zum

Arbeiter-Dirndlball

am Samstag, 25. Jänner 2014 im Gasthaus Haider, Thaua.

Ehrenschutz: BR Bgm. Adelheid Ebner

Musik: Trio Primavera

Damenspende, Glückshafen

Verkehrsunfall Nähe Allentsteiger Stadtsee

Freitag, Januar 17th, 2014

Mehr dazu ….

http://www.meinbezirk.at/zwettl-niederoesterreich/chronik/strassenglaette-pkw-prallt-gegen-mehrere-baeume-d812196.html

Ball der FF Thaua

Freitag, Januar 10th, 2014

Die Freiwillige Feuerwehr Thaua veranstaltet ihren diesjährigen FF-Ball am 11. Jänner 2014 im Gasthaus Haider.

Beginn: 20 Uhr

Musik: Livestyle

Ergebnisse der HSV-Hobbykegelrunde „Mundl Katzinger“

Donnerstag, Januar 9th, 2014
Der erste Kegelabend im Jahr 2014 brachte gleich einige Überraschungen. Sehr gut in Form waren  Stefanie Bichl und Helga Sindelar. Mit nur einem Kegel Unterschied wurden bei den Damen der 1. bzw. 2. Platz belegt. Nicht so gut lief es an diesem Abend für den Sieg gewohnten Hobbykegler Herbert Buchmüllner. Leopold Grahofer errang souverän den 1. Platz. Und 3 Kegel machten es aus, dass Herbert Buchmüllner  vom „Chef“ der Kegelrunde, Edmund Katzinger, auf Platz 3 verwiesen wurde
Damen:
Bichl Stefanie 202 K
Sindelar Helga 201 K
Tretthahn Edith 188 K
Herren:
Grahofer Leopold 220 K
Katzinger Edmund 216 K
Buchmüllner Herbert 213 K

Allentsteig plante im Dezember 2004 schon ein Migrationszentrum – 2005 wurde das Projekt fallen gelassen!

Samstag, Januar 4th, 2014

Klicken Sie auf den folgenden Link:

http://www.ruralhistory.at/de/projekte/zentrum-migrationsforschung

Im Dezember 2004 wurde über die Stadterneuerung I das Projekt „Migrationszentrum Allentsteig“ beim Land NÖ. zur Förderung eingereicht und eine grundsätzliche Zustimmung erreicht. 2005 wurde das eingereichte Projekt vom neugewählten GR  nicht mehr fortgesetzt und fallen gelassen.   Das war ein großer Nachteil, denn erstens wären neue qualifizierte Arbeitsplätze entstanden und zweitens wäre der alte Schüttkasten gleich in das Gesamtprojekt integriert worden.

Nunmehr wurde 2012 im Land NÖ. selbst ein Migrationszentrum gegründet, das nun in St.Pölten und nicht wie geplant in Allentsteig steht. Dabei hatte die Gemeinde bereits 2004 um  3000€ in die Vorplanung investiert und es gab bereits einen Betreiber und auch der GR-Beschluss war vorhanden.

(mehr …)

Stadtsaal Allentsteig an den Stadtrand ???

Samstag, Januar 4th, 2014

In Allentsteig plant man einen Veranstaltungssaal außerhalb des Stadtkerns!

Besucher der letzten Gemeinderatssitzung erfuhren, dass Bgm. Kramer auf seinem ehem. Betriebsareal einen „Allentsteiger Veranstaltungssaal“ durch den Umbau einer Halle bauen lassen will, also an der Bahnhofstraße, direkt am Ende der Stadt.

(mehr …)

Feuerwerk: Verletzte in Neupölla

Donnerstag, Januar 2nd, 2014

Am 01.01.2014, um 00.35 Uhr eignet sich in Neupölla 10, ein Unfall mit pyrotechnischen Gegenständen, wobei es zu einer schweren Verletzung kam.
Ein 24-jähriger und ein 22- jähriger Mann haben im dortigen Bereich ein Feuerwerk abgeschossen. Das Feuerwerk stammte offensichtlich aus dem Ausland und entspreche nicht den Vorschriften des Pyrotechnikgesetzes.
Die beiden Männer waren bereits vor Eintreffen der Polizei mit der Rettung abtransportiert worden.
Laut Auskunft des Landesklinikums Horn erlitt der 24-jährige Mann einen Bruch der Augenhöhle und Platzwunden im Gesichtsbereich. Ob auch ein Auge verletzt wurde, muss noch abgeklärt werden. Er wurde stationär aufgenommen.
Der 22-Jährige erlitt lediglich leichte Brandwunden im Gesichtsbereich und wurde ambulant behandelt.
Bei einer Befragung gab der 22-Jährige an, dass er und und der zweite Mann abwechselnd Metallrohre mit den Böllern gefüllt und angezündet hätten. Als der 22-Jährige einen Böller in das Metallrohr steckte, ging dieser sofort los und verletzte beide im Gesicht.

Quelle: LPD Nö