„Ist der Fischotter ein Lustmörder?“

Dieser Frage gehen Franziska Eckerlein und Maria Höbart von der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft im Yspertal in ihrer Diplomarbeit nach.

„Ihre persönliche Meinung und Ihre Erfahrungen sind uns wichtig!“, so Maria Höbart vom Projektteam. „Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen einfach per Email oder per Postweg übermitteln. Im Rahmen unserer Diplomarbeit könnten diese Fakten für unsere Arbeit wichtige Faktoren sein!“

An der Schule wurde dafür ein eigenes Email-Konto eingerichtet. Unter der Email-Adresse – fischotter@hlaysper.ac.at– oder per Postweg an die Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft, Kennwort: Fischotter, Schulstraße 13, A-3683 Yspertal werden Sie gebeten, Ihre Erfahrungen den Studentinnen mitzuteilen.

2 Responses to “„Ist der Fischotter ein Lustmörder?“”

  1. Helmut Hoffer sagt:

    Ich besitze einen Fischteich und musste auch bereits einigen Schaden durch Otter feststellen. Wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen oder die Anlage besichtigen wollen – ich bin unter 07472/23470 oder
    0699/81394579 ereichbar. H.Hoffer

  2. Franziska Eckerlein sagt:

    Vielen dank für die Veröffentlichung!

Leave a Reply