Karl Höfinger, Fachschuloberlehrer und Uhrmachermeister, ein rüstiger 80er

Geburtstag Karl Höfinger

Jubilar Karl Höfinger mit Gattin Maria, seinen Kindern und Schwiegerkindern

Im Kreis seiner großen Familie feierte Karl Höfinger aus Allentsteig seinen 80. Geburtstag. Zeitlebens zählte er zu den aktiven Persönlichkeiten, bei denen Fortschritt und Neuerungen immer an erster Stelle standen. „Immer mit der Zeit gehen und nicht altmodisch denken“, war das Motto des langjährigen Wirtschaftsbundobmannes in der Gemeinde und im Bezirk. Auch als Ausschussmitglied der Wirtschaftskammer, als Innungsmeisterstellvertreter der Uhrmacher, als Funktionär in den ÖVP-Gremien und als Gemeinderat konnte er sich jederzeit begeistert einsetzen.
15 Jahre wirkte er als Fachschullehrer in der Uhrenfachschule Karlstein und gemeinsam mit seiner Gattin Maria führte er das Uhrmachergeschäft in Allentsteig. Daneben fand er noch ausreichend Zeit, viele Stunden für die Öffentlichkeit aufzuwenden.
Drei Schwerpunkte kennzeichneten seine kommunale Arbeit: Allentsteigs Aufbruch in die Biowelle und „Gesund leben“ mit der Produktion von verkaufsfertigen Vollwertmenüs sowie die Erhaltung der Krankenhausgrundversorgung mit dem Bau eines Neurozentrums.
Seinen wohlverdienten Ruhestand verbringt er zusammen mit Gattin Maria auf seiner „Ranch“ und er freut sich immer, wenn die Kinder, Schwiegerkinder und sieben Enkerl auf Besuch kommen.

Comments are closed.