40 Jahre AKS

Die Arbeitsgemeinschaft Katholischer Soldaten ist eine Bewegung von Soldaten und zivilen Angehörigen des Bundesheeres im Aktiv- und Ruhestand.

Das christliche Leben im Dienstbereich steht im Vordergrund und dies wollen wir verwirklichen. Wir wollen eine christliche Gemeinschaft sein und in Lebens- und Glaubensfragen hilfreich beistehen…

Soziale Projekte stehen bei uns im Vordergrund und Unterstützung bei Krisenfällen ist uns ein Anliegen.. Unsere Aufgabe ist es daher die Friedensgesinnung mit dem Dienst der Soldaten zu vereinbaren, das Soldatentum mit der Familie vereinbar zu machen und so das Wort Gottes glaubhaft vorleben und vermitteln.

Der Vorsitzende AKS: Karl DWORAK, OStv

PICT0033Am 16. August lud die Arbeitsgemeinschaft Katholischer Soldaten zur Festveranstaltung „40 Jahre AKS“  ein, die mit einem Festgottesdienst in der Tüpl Kirche ALLENTSTEIG eröffnet wurde.

PICT0002

Die heilige Messe, zelebriert von Mag.Mag. Mildekan Martin STEINER und Diakon GR Helmut STOCKINGER, wurde von vielen Gläubigen besucht. Sabrina WINKLER begleitete die rhythmischen Lieder auf der E-Orgel und Judith ZIEGLER – sie war auch Ministrantin –  spielte auf dem Akkordeon.

Mildekan Martin STEINER: „Viel Gutes und Schönes ist in den 40 Jahren geschehen und 40 Jahre sind ein guter Grund, ein Fest zu feiern. Die AKS ist bemüht, die frohe Botschaft hinauszutragen und ich danke allen, die sich mit viel Engagement für diese Aufgabe eingesetzt haben.“

AKS-Vorsitzender Ostv. Karl DWORAK begrüßte die Fest- und Ehrengäste, , wie Oberst Michael ZAUNER, der ebenfalls AKS-Vorsitzender gewesen war und den 1. AKS-Vorsitzenden der Milpfarre Allentsteig Vizeleutnant Franz BAUER. „AKS ist gelebtes Christentum und heute feiern wir ein Wiedersehen mit Freunden und Junggebliebenen“, betonte Oberst ZAUNER.

Bereit zu Olympiade

Bereit zur Olympiade

PICT0023PICT0024PICT0025

Wer beim Quiz in religiösen Fragen nicht sattelfest war, musste gleich mit Punktabzügen rechnen. Weitere Stationen waren: Zielwurf, Dosen schießen, Gewicht und Menge schätzen, Ringwerfen, Nageln und Puzzle.

So wird`s gemacht! Schmiedemeister Karl Fraissl in Aktion!

So wird`s gemacht! Schmiedemeister Kommerzialrat Karl Fraissl in Aktion!

„Nageln“ war eine Station bei der Olympiade, die von Patrick MIHELCIC, Peter KUTTNER, Thomas STACHEL und Erik WUNDERLICH betreut wurde.

Für die Festveranstaltung hatte Karl Dworak ein interessantes und umfassendes Programm zusammengestellt:

o Diaschau von Kinderferienlagern aus den Jahren 1981 bis 94

o Olympiade für Kinder und Junggebliebene mit Preisverteilung

o Ballonsteigen

o Unterhaltungsmusik mit den „Waldviertler Urviechern“

"Waldviertler Urviecher" mit Johanna und Karl Dworak

"Waldviertler Urviecher" mit Johanna und Karl Dworak

Bei der Preisverteilung zur Olympiade wurden in der Kinderklasse Dennis SCHÖN aus Allentsteig und bei den Erwachsenen Günther BESTI aus Horn als Sieger ermittelt.

Rund 30 Personen unterstützten AKS-Vorsitzenden Karl Dworak bei der Durchführung der Festveranstaltung: Rekruten vom Kdo. Dienstbetrieb, die Köchin Petra PFEISINGER aus dem Lager Kaufholz, die Köche Peter WIESMÜLLER und Günther ROGNER aus der Liechtensteinkaserne sowie Pfarradjunkt Vzlt Alois KRAUS.

Die Chefköche Peter Wiesmüller und Günther Rogner sorgten für das leibliche Wohl der Gäste

Die Chefköche Peter Wiesmüller und Günther Rogner sorgten für das leibliche Wohl der Gäste

„Die Teilnehmerzahl war ausgezeichnet“, freute sich Karl DWORAK. „Für mich war es eine gelungene Veranstaltung, die gut über die Bühne gelaufen ist.“

Zum Abschluss gab es für ihre jahrelange Unterstützung einen Blumenstrauß für Johanna DWORAK und Mildekan Martin STEINER dankte dem Organisator und Vorsitzenden Karl DWORAK (er ist eine Art „Single-Fighter“) sowie allen Mitarbeitern für die Festveranstaltung „40 Jahre AKS“.

Oberst Michael Zauner, Elfriede Mösslacher, Vzlt Franz Bauer, AKS-Vorsitzender Karl Dworak, Dir. Germana Oberleitner, Johanna Dworak, Mildekan MagMag. Martin Steiner, Mildiakon Helmut Stockinger, Pfarradjunkt Vzlt Alois Kraus

Oberst Michael Zauner, Elfriede Mösslacher, Vzlt Franz Bauer, AKS-Vorsitzender Karl Dworak, Dir. Germana Oberleitner, Johanna Dworak, Mildekan MagMag. Martin Steiner, Mildiakon Helmut Stockinger, Pfarradjunkt Vzlt Alois Kraus

Gemütliches Beisammensein unter dem Motto „Alt gewordene Jugend tauscht Erinnerungen mit der heutigen Jugend aus!“

PICT0004PICT0017PICT0031PICT0007PICT0018PICT0010PICT0008PICT0029PICT0012

Comments are closed.