Lockdown wird verlängert!

Januar 18th, 2021

Der „harte“ Lockdown wird bis 7. Februar verlängert. Das hat die Regierung im Zuge einer Pressekonferenz am Sonntagvormittag verkündet. Um die Ausbreitung des Coronavirus – und vor allem der neuen Virusvariante B.1.1.7 – zu verhindern, setzt die Regierung ab 25. Jänner überdies auf eine FFP2-Maskenpflicht im Handel und in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie auf die Erhöhung des Mindestabstands von einem auf zwei Meter.

Mehr …….

https://orf.at/stories/3197715/ (Bitte anklicken!)

Die Regeln bis 7. Februar

Der dritte CoV-Lockdown wird bis mindestens 7. Februar fortgesetzt. Erst dann soll es schrittweise Erleichterungen geben. Bis dahin wurden die Maßnahmen noch einmal verschärft.

Mehr ….

https://orf.at/corona/stories/3194730/

Wir wiederholen den Zeitungsartikel vom 22. März 2015, Salzburger Nachrichten – Beurteilen Sie selbst, was sich geändert hat!

Januar 17th, 2021

Sonntag, 22. März 2015

„Wir brauchen eine neue Gründerzeit“

Von Richard Wiens | 27.02.2015 – 00:00 | Kommentieren
Staatssekretär Harald Mahrer will den Unternehmergeist stärken und setzt dabei auch auf Geld aus gemeinnützigen Stiftungen.

„In der Politik wird zu wenig ausprobiert.„ Harald Mahrer, Staatssekretär

Read the rest of this entry »

Coronamaßnahmen

Januar 16th, 2021

…. gelten für alle!??

 

Fakt oder Fake?

Januar 16th, 2021

Eine Schweizer Firma hat den dünnsten Draht der Welt entwickelt, kann ihn aber leider nicht vermessen.

Deswegen geben sie ihn zu den Franzosen, aber die schicken ihn zurück, weil auch sie nicht so genau messen können. danach versucht die Schweizer Firma ihr Glück bei den Engländern, den Schweden und in den USA, doch jedesmal vergebens, mit der Antwort, dass auch sie nicht über so genaue Messmittel verfügen.

Zu guter Letzt versuchen sie ihr Glück bei einer Firma im Waldviertel, wo ja Gerüchten nach die besten Handwerker wohnen. Als Antwort kommt ein Zettel, auf dem steht: „Da Droht is 0,0000164 Millimeter  dick. Wos soi ma mit dem mochn, a Gwind drauf schnein oder a Loch eine bohrn?“

Absichtlich schwere Körperverletzung

Januar 15th, 2021

Bedienstete der Polizeiinspektion Gmünd wurden am 10. Jänner 2021, gegen 14.15 Uhr, über den Verdacht einer absichtlich schweren Körperverletzung im Gemeindegebiet von Waldenstein, Bezirk Gmünd, in Kenntnis gesetzt. Eine Angehörige zeigte an, dass eine 50-jährige Pflegebedürftige aus dem Bezirk Gmünd sie darüber in Kenntnis gesetzt habe, dass sie von ihrer 40-jährigen rumänischen 24-Stunden-Hilfe durch Messerschnitte an Armen, Beinen und im Bauchbereich verletzt worden sei. Die Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Leib/Leben, übernahmen die Amtshandlung. Bei ihrer Einvernahme zeigte sich die 40-Jährige nicht geständig. Sie wurde festgenommen und in den Morgenstunden des 11. Jänner 2021 über Anordnung der Staatsanwaltschaft Krems in die Justizanstalt Krems eingeliefert. Die Verletzungen der 50-Jährigen wurden im Landesklinikum Gmünd ambulant behandelt, es bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr.

Quelle: lpd nö

16. Jänner: Nationaler „Nichts-Tag“

Januar 15th, 2021
So etwas gibt es auch nur in Amerika!

Der  „National Nothing Day“  wurde 1973 durch den USA-Journalisten Harold Pullman Coffin ausgerufen, der  seinen Landsleuten „wenigstens einen Tag geben wollte, an dem sie einfach nur herumsitzen können, ohne irgendetwas zu feiern oder zu ehren.“

Da der nationale Nichts-Tag ein „Nicht-Event“ ist, soll er folglich auch nicht begangen werden.  Anders gesagt: man soll absolut nichts tun. Wer arbeiten muss, weil er sich z.B. in einem Angestelltenverhältnis befindet, hat daher in gewisser Hinsicht Pech gehabt. Wenn man sich schon in so einem Dilemma befindet, kann man aber wenigstens über eins nachdenken, ob nichts tun überhaupt geht. Ist nichts tun nicht auch eine Arbeit?

Wo ist das Event?
Nordamerika
USA
Wann ist das Event?
Samstag, 16. Januar 2021
Morgen!

Weitere Termine:

Nationaler Nichts-Tag am 16.01.2022
Nationaler Nichts-Tag am 16.01.2023
Nationaler Nichts-Tag am 16.01.2024

Aus: kleiner kalender

 

Bilderrätsel

Januar 14th, 2021

Bilderrätsel (Klick!)

Diemal sind fünf Unterschiede auf den beiden Bildern gesucht.

Alles gefunden?

H

i

e

r

 

g

e

h

t

s

 

z

u

r

 

A

u

f

l

ö

s

u

n

g

 

 

Eisläufer bevölkern den Stadtsee

Januar 11th, 2021

Der“Eiseskälte“ sei Dank!

Es ist wieder soweit, mutige Eisläufer haben den 13 ha gr0ßen Allentsteiger Stadtsee bereits für ihr winterliches Freizeitvergnügen entdeckt.

Massentestungen in Allentsteig

Januar 11th, 2021

Wie bereits in den Medien angekündigt, werden in Niederösterreich wieder freiwillige Massentestungen angeboten. In unserer Gemeinde findet die Testaktion am Samstag, den 16. Jänner 2021 und am Sonntag, den 17. Jänner 2021 jeweils von 08.00 bis 18.00 Uhr im Rathaus Allentsteig, Wahllokal Erdgeschoss (Eingang über Durchgang zum Rathaushof) statt.

Die Einladungen mit der für Sie vorgesehenen Testzeit haben Sie bereits erhalten. Bitte kommen Sie möglichst exakt zu dem auf dieser persönlichen Einladung angegeben Zeitpunkt, um Warteschlangen und Menschenansammlungen zu vermeiden. Bringen Sie bitte Ihre eCard und einen Lichtbildausweis und die ausgedruckte Anmeldebestätigung mit. Alle aktuellen Informationen finden Sie online unter www.testung.at

Bitte melden Sie sich vorher unter www.testung.at/anmeldung an.

Danke, dass Sie sich an der Aktion „Niederösterreich testet“ beteiligen!

Gemeinsam sorgen wir für mehr Gesundheit in unserer Gemeinde!

aus: HP Stadtgemeinde Allentsteig

Nationalpark Thayatal

Januar 11th, 2021

Frieda und Carlo aus dem Thayatal Nationalpark

Aktuelle Hinweise zum Besuch

Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Lage wird auf die gültigen Bestimmungen hingewiesen:

Bei Ihrem Besuch achten Sie bitte auf ausreichenden Sicherheitsabstand von mindestens 1 m (empfohlen werden 2 Meter).

Eine weitere Möglichkeit, den Nationalpark Thayatal kennenzulernen, besteht darin, die HP aufzurufen!

http://www.np-thayatal.at (Bitte anklicken!)