Ein Trainer für Überlebenstechnik

September 28th, 2020

Die Fähigkeit, in Extremsituationen zu überleben, kann man lernen. Ein solcher Trainer für Überlebenstechniken ist Martin Mollay aus Hollenthon (Bezirk Wiener Neustadt). Er war früher Soldat, später Ausbildner beim Jagdkommando des Bundesheeres.

Mehr …

https://noe.orf.at/stories/3068253/

Gottesdienstordnung vom 27. September bis 4. Oktober 2020

September 28th, 2020

Die Messenfeiern  finden Sie hier!

„Mein Niederösterreich – eine Liebeserklärung“

September 26th, 2020

. . . so heißt das neue Buch von Altlandeshauptmann Erwin Pröll, das in der BauernZeitung vorgestellt wurde.

Lesen Sie mehr über Erwin Prölls Lieblingsplätze (Bitte anklicken!)

Warum?

September 20th, 2020

Warum machen Hochzeitspaare einen Polterabend?

Ein beliebter Hochzeitsbrauch ist der Polterabend, den das Paar kurz vor dem großen Tag ausrichtet. An diesem Abend zertrümmern die Gäste Porzellan und Steingut vor der Haustür von Braut und Bräutigam. Dieser Brauch geht in die vorchristliche Zeit zurück: Der Lärm des Polterns soll böse Geister vertreiben, sodass der nächste Lebensabschnitt unbeschwert begonnen werden kann. Das Paar muss die Scherben dann gemeinsam aufkehren. Unglück soll hingegen das Zerschlagen von Glas bringen!

Traditionell begeht man das Poltern am Abend vor der Hochzeit.

 

Warum Babys so viel Schlaf brauchen

September 20th, 2020

Mäuse schlafen länger als Elefanten und Säuglinge länger als Erwachsene. Das ist kein Zufall, schreiben Forscher im Fachblatt „Science Advances“: Das Schlafbedürfnis hängt von der Körpergröße ab – und vom Entwicklungszustand des Gehirns.

Lesen Sie mehr …..

https://science.orf.at/stories/3201819/

Bezirk ZWETTL hat IM WALDVIERTEL derzeit die höchsten Coronazahlen! Veranstalter, Gremien und private Treffen jedes Risiko vermeiden! Achtung! MEIDEN Sie jeden Cluster, Corona kann auch Sie anstecken!! Vorsicht und Achtung sind ganz wichtig!

September 18th, 2020

Corona-Ampel: Bezirk Zwettl wird orange geschaltet. Die Corona-Kommission hat Donnerstagabend neuerlich die epidemiologische Entwicklung der vergangenen Tage bewertet und ein erhöhtes Infektionsrisiko in einigen Regionen Österreichs festgestellt.

Auch in Salzburg, Kärnten und vor allem im Burgenland gibt es nun auf gelb gestellte Bezirke („mittleres Risiko“) auf der Corona-Ampel. Rein grün eingefärbt ist nun kein einziges Bundesland mehr.

Konkret wurden im Burgenland Eisenstadt Stadt, Rust Stadt und Eisenstadt Umgebung, in Kärnten der Bezirk Villach Stadt, in Tirol der Bezirk Imst sowie Salzburg Stadt als gelb bewertet. In Niederösterreich wurde der Bezirk Zwettl von gelb auf orange („hohes Risiko“) hinaufgesetzt.

 

Alle anderen Bezirke blieben in der Einschätzung unverändert, teilte die Kommission am Abend mit.

Die finale Ampelschaltung wird morgen, Freitag, auf https://corona-ampel.gv.at und im Teletext auf Seite 659 veröffentlicht. Die Einschätzung der Corona-Kommission, so wurde erklärt, erfolgte unter Berücksichtigung des Übertragungsrisikos, der Rückverfolgbarkeit der Übertragungsketten, der Testaktivität und der Ressourcenauslastung der Spitäler.

 

 

„Wolfstage in Allentsteig“: Hingehen ja unbedingt oder lieber doch nicht!

September 17th, 2020

Wer will eigentlich die „Wolfstage“ gerade jetzt  veranstalten, wo die Coronaerkrankungen täglich ansteigen?  „Veranstaltungen“ können beitragen, zu verdrängen, zu unterhalten, Sorgen und Ängste für eine kurze Zeit zu vergessen, an einer anderen Erlebnis-und Gedankenwelt teilzuhaben, aber es wird an der Krisenzeit einer Pandemie nichts ändern!  

Man sollte sich fragen, ob durch solche Events sogar neue Corona-Cluster nach Allentsteig gebracht werden könnten???

Das Programm der „Wolfstage“ in Allentsteig ist ein Meisterstück ländlicher Kultur und verdient alle Anerkennung.  Ob eine solche Verastaltung  in die Corona-Stimmung der Bevölkerung Aufhellung und Hoffnung bringen kann, das  bleibt sehr fraglich. Sich  selbst helfen ist derzeit  die wichtigste Maßnahme gegen Corona, es ist die EIGENVERANTWORTUNG, also die Entscheidung über das eigene Verhalten, also die Selbstverantwortung, soweit diese überhaupt möglich ist.

NATÜRLICH darf JEDER UND JEDE zu einer Veranstaltung hingehen, niemandem ist etwas  verboten, alles ist frei, aber jede Entscheidung will gut überlegt sein!

Weil das Waldviertel seit dem Sommer immer mehr Corona-Fälle aufweist, werden die Vorsichtsregeln immer wichtiger! HALTEN Sie durch, es kommt auch wieder eine andere Zeit!

Schreiben Sie uns Ihre persönliche Meinung: Warum sind gerade in Corona-Zeiten, wo der gesamte Staat bemüht ist, die Corona- KONTAKTE so weit wie möglich zu reduzieren und BK Kurz, sowie BM Anschober sind mit viel Energie gemeinsam bemüht, das Risiko neuer INFEKTIONEN zu senken.

Neue Verordnungen, MASSNAHMEN in den Schulen, Vermeidung von größeren Veranstaltungen, 1 Meter Abstand halten, die HÄNDE waschen, Ansteckungscluster  vermeiden,  eine MUND-NASEN-SCHUTZMASKENVERPFLICHTUNG in ganz Österreich,  Ampelschaltungen, das sind alles Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung und daher ganz wichtig.

Denken Sie einmal  nach und unterstützen Sie die MAHNUNGEN von BK Kurz und BM Anschober, die sich Sorgen um die Bevölkerung machen. Die Corona-Fälle nehmen täglich zu, sind nicht mehr nur im fernen Tirol, in Wien usw., sondern ganz nah im Zwettler Bezirk, quasi vor der Haustür mit einem Cluster von derzeit 33 Infizierten. Damit hat  der Bezirk Zwettl  im Waldviertel aktuell die meisten Coronafälle.

Beachten Sie bitte die diversen Berichterstattungen in den Medien, es geht um Ihre Gesundheit, um IHRE Zukunft! Verfolgen Sie bitte genau die Entwicklung von Corona und treffen Sie dann Ihre Entscheidung, ob Sie auch mit gutem Gewissen an den „Wolfstagen“ teilnehmen können!

Coronavirus: Verschärfte Maßnahmen in Kraft

September 14th, 2020

Seit Mitternacht sind die verschärften Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Kraft, die die Bundesregierung bundesweit angeordnet hat, um einen zweiten Lockdown zu verhindern, wie Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) angesichts zuletzt auch im internationalen Vergleich stark steigender Infektionszahlen erklärt hat.

Lesen Sie mehr …..

https://orf.at/stories/3181228/

Nur für Kinder!

September 14th, 2020

Hier findest du eine Igel-Lesegeschichte, Wissenswertes, Basteltipp, Rezepttipp, …..Schau mal rein!

Für Kinder…(Klick!)

Blätterrauschen im Herbst (Klick!)

H

i

e

r

 

g

e

h

t

s

 

z

u

r

 

L

ö

s

u

n

g

Blätterrätsel

Das Eichenblatt gibt es zweimal!

Quelle: KINDER Griaß di bei Nah&Frisch

Diesen Sonntag ist Dirndlgwand angesagt

September 13th, 2020

Auch wenn heuer Corona bedingt keine großen Feste gefeiert werden, ruft die Volkskultur Niederösterreich landesweit auf, am 13. September Tracht zu tragen.

Und die Hl. Messe findet heute um 9.30 Uhr in der Soldatenkirche statt.